Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen
 

25 Jahre M.- Luther Haus Braunichswalde

25 Jahre Martin-Luther-Haus in Braunichswaide

 

Die Orte Braunichswalde und Vogelgesang hatten nie eine eigene Pfarrstelle. Wir gehörten immer zu Rückersdorf. Somit verfügten wir auch nie über eigene Räumlichkeiten für unsere kirchlichen Veranstaltungen. Aus diesem Grund hat sich der damalige Gemeindekirchenrat schon in den 70er Jahren entschlossen, ein Gebäude für kirchliche Zwecke zu errichten.
Es wurde die größte Bungalow-Variante, die es in der DDR gab, gekauft.
Leider war es damals nicht möglich, eine Baugenehmigung für den geplanten Standort auf Hemmanns Wiese neben der Bushaltestelle zu erhalten. Auch andere Standorte in Braun-ichswalde wurden von den kirchenfeindlich eingestellten Behörden der DDR abgelehnt. Nach einem über 10 Jahre dauernden Kampf wurde dann erlaubt, auf dem kircheneigenen Friedhof den eingelagerten Bungalow aufzustellen. Dabei gab es noch die Auflage, Bäume und Büsche davor zu pflanzen, damit das Gebäude unauffällig erscheint.
Mit sehr viel ehrenamtlichen Einsatz, nicht nur der kirchen-zugehörigen Bürger,wurde im Zeitraum eines Jahres das M-L-Haus errichtet. Am 17. April 1988 wurde in einem Festgottesdienst das M-L-Haus gesegnet und seiner Bestimmung übergeben. Seit diesem Zeitpunkt ist hier der Mittelpunkt des kirchlichen Lebens in Braunichswalde, weil hier bis auf Gottesdienste und große Veranstaltungen alle Aktivitäten stattfinden.
Zurzeit nutzen der Kirchenchor, die Christenlehre, die Bibelstunde, der Frauenkreis, die junge Gemeinde und das DRK das M-L-Haus. Im Winter findet zusätzlich der Gottesdienst hier statt.
Leider sind die Wände und die Decke zu DDR-Zeiten aus Leichtbauplatten gefertigt worden, die chemische Bestanteile enthalten, welche auch jetzt noch unangenehme Gerüche ver-breiten. Aus diesem Grund wird die Kirchgemeinde Umbauarbeiten durchführen, wobei die Leichtbauwände ausgebaut und durch neue feste Baustoffe ersetzt werden. Gleichzeitig werden im Innen-bereich kleine Veränderungen vorgenommen, die den Zuschnitt der Räume verbessern.
Möge unser M-L-Haus auch weiterhin ein wichtiger Anlaufpunkt für die Gemeinde sein und immer unter Gottes Segen stehen.
Kirchgemeinde Braunichswalde